+8618117273997Weixin
Englisch
中文简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt ja 日本語
24 Februar 2024 113 Gesehen Autor: Cherry Shen

Wie das 2M Ulbrichtkugel-Prüfsystem die Prüfung von LED-Lampen abschließt

In den letzten Jahren sind LED-Lampen aufgrund der wachsenden Energiekrise und des zunehmenden Bewusstseins für Umweltschutz zu einer beliebten Wahl als energieeffiziente Beleuchtungsprodukte geworden. Aufgrund der Präsenz verschiedener Marken und Modelle von LED-Lampen auf dem Markt fällt es Verbrauchern beim Kauf jedoch oft schwer, deren Qualität und Leistung zu beurteilen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, ein zuverlässiges und effizientes Testsystem einzurichten, um die Rechte der Verbraucher zu gewährleisten und die gesunde Entwicklung der LED-Lampenindustrie zu fördern. In diesem Artikel wird vorgestellt, wie die 2M Ulbrichtkugel-Prüfsystem abgeschlossen Prüfung von LED-Lampen.

I. Technische Grundlagen

Das 2M Ulbrichtkugel-Prüfsystem ist ein häufig verwendetes Prüfung von LED-Lampen Geräte, mit denen die optische Leistung von Lampen in einer realen Arbeitsumgebung umfassend bewertet werden kann. Sein Funktionsprinzip basiert auf dem Reflexionsprinzip innerhalb der Ulbrichtkugel. Wenn eine LED-Glühbirne in die Kugel eingesetzt wird, reflektiert die reflektierende Beschichtung im Inneren der Kugel das von der Glühbirne ausgestrahlte Licht gleichmäßig auf die Innenwand der Kugel. Das Licht an der Innenwand der Kugel wird zurückreflektiert und gelangt durch die Austrittsöffnung der Kugel in das optische Prüfgerät.

II. Testprozess

1. Vorbereitung: Schalten Sie das Prüfsystem ein und stellen Sie sicher, dass alle Anzeigen und Sensoren des Systems ordnungsgemäß funktionieren. Kalibrieren Sie das Prüfgerät und stellen Sie die erforderlichen Prüfparameter wie Wellenlänge und Farbtemperatur ein.

Video

2. Installieren Sie die Glühbirne: Installieren Sie die zu testende LED-Glühbirne in der Ulbrichtkugel und decken Sie die Kugel fest ab. Stellen Sie sicher, dass die Position und Ausrichtung der Glühbirne korrekt ist, um eine Beeinträchtigung der Testergebnisse zu vermeiden.
3. Starten Sie den Test: Aktivieren Sie das Testsystem und das System beginnt automatisch mit dem Testen der optischen Leistung der LED-Lampe. Während des Testvorgangs misst das System Parameter wie Lichtstrom, Farbtemperatur, Farbkonsistenz und Lichtabfall der Glühbirne.
4. Datenanalyse: Nach Abschluss des Tests speichert das System automatisch die Testergebnisse und führt eine Datenanalyse durch. Benutzer können die Testergebnisse, einschließlich der Werte der einzelnen Parameter und ob sie den Standardanforderungen entsprechen, über die Schnittstelle oder Software anzeigen. Das System kann auch Berichte zur weiteren Analyse und Beurteilung erstellen.
5. Ergebnisermittlung: Bewerten Sie anhand der Testergebnisse und der entsprechenden Standards, ob Qualität und Leistung der Glühbirne den Anforderungen entsprechen. Wenn die Glühbirne den Test besteht, kann sie auf dem Markt verkauft werden. Wenn die Glühbirne den Test nicht besteht, sind weitere Analysen der Gründe sowie erforderliche Verbesserungen und Anpassungen erforderlich.

III. Vorteile und Anwendungen des 2M Ulbrichtkugel-Testsystems

Das 2M Ulbrichtkugel Das Testsystem bietet folgende Vorteile:
1. Umfassende Leistungsbewertung: Dieses Testsystem kann Schlüsselparameter von LED-Lampen wie Lichtstrom, Farbtemperatur, Farbkonsistenz und Lichtabfall umfassend bewerten und so sicherstellen, dass Qualität und Leistung der Lampen den Standardanforderungen entsprechen.
2. Effizient und schnell: Das Testsystem kann die Prüfung von LED-Lampen in kurzer Zeit abschließen und so die Testeffizienz und Produktionseffizienz erheblich verbessern.
3. Automatisierung: Das Testsystem verfügt über eine Automatisierung, die manuelle Eingriffe überflüssig macht und Testfehler sowie den Einfluss menschlicher Faktoren auf die Testergebnisse reduziert.

IV. Überlegungen zum 2M Ulbrichtkugel-Testsystem

1. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Testumgebung den Anforderungen entspricht. Der Durchmesser der Testkugel beträgt 2 m, daher ist ein geräumiger Bereich erforderlich, um die Bewegung der Kugel aufzunehmen. Der Boden des Bereichs sollte flach und frei von Schmutz und Hindernissen sein. Außerdem sollten rund um den Bereich Sicherheitszäune oder Absperrungen angebracht werden, um zu verhindern, dass die Kugel ausläuft und Unfälle verursacht.
2. Vor der Durchführung des Tests muss die Kugel aufgeblasen werden. Der Aufblasdruck sollte moderat sein und darf die Kugel weder zu stark aufblasen, wodurch sie zu steif wird, noch zu wenig aufpumpen, was die normale Bewegung der Kugel beeinträchtigen würde. Der Fülldruck kann anhand der Anleitung oder Erfahrung mit der Kugel ermittelt werden.
3. Um Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten, ist eine Kalibrierung der Kugel erforderlich. Mit speziellen Kalibrierinstrumenten können Indikatoren wie Gewicht, Härte und Belastbarkeit der Kugel gemessen werden. Wenn die Kalibrierung der Kugel fehlschlägt, sind notwendige Anpassungen oder ein Austausch erforderlich. Nur kalibrierte Kugeln können genaue Testergebnisse liefern.
4. Das Testpersonal sollte die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen treffen. Da die Kugel groß und schwer ist, sollte das Testpersonal vorsichtig sein, um Verletzungen zu vermeiden. Um den direkten Kontakt mit der Kugel zu verhindern und die Sturzgefahr zu mindern, können geeignete Sportschuhe und Schutzkleidung getragen werden.
5. Halten Sie sich während des Testvorgangs strikt an das Testverfahren. Platzieren Sie zunächst die Testkugel im vorgesehenen Bereich und stellen Sie sicher, dass sich keine anderen Personen oder Gegenstände dem Testbereich nähern. Das Testpersonal kann spezielle Instrumente oder Geräte einsetzen, um Aktionen wie Projektion, Rollen und Drehen der Kugel durchzuführen und die entsprechenden Daten aufzuzeichnen.
6. Beobachten Sie die Bewegungsbahn und Leistung der Kugel während des Tests. Das Testpersonal kann Indikatoren wie Rollgeschwindigkeit, Bewegungsstabilität und Elastizität der Kugel beobachten und diese mit der erwarteten Leistung vergleichen.
7. Am Ende des Tests analysieren und fassen Sie die Testergebnisse zusammen. Das Testpersonal kann die Leistung und Qualität des Testbereichs durch statistische Analyse und Vergleich der Testdaten beurteilen und Vorschläge für Verbesserungen und Optimierungen machen.
8. Achten Sie auf die Lebensdauer und Wartung der Prüfkugel. Die Prüfkugel ist ein Spezialgerät, das regelmäßig überprüft und gewartet werden muss, um seine Lebensdauer zu verlängern. Darüber hinaus kann es nach längerem Gebrauch zu Abnutzung und Beschädigung der Kugel kommen und sie sollte umgehend ersetzt oder repariert werden.

Das 2M Ulbrichtkugel Testsystem hat breite Anwendungsmöglichkeiten in der LED-Lampenindustrie. Erstens unterstützt es Hersteller bei der Beurteilung der Qualität und Leistung von LED-Lampen und stellt so die Produktqualifizierung und -konsistenz sicher. Zweitens können sich Verbraucher beim Kauf von LED-Lampen auf die Ergebnisse des Testsystems stützen, um deren Qualität und Leistung zu beurteilen und so die Zuverlässigkeit und Zufriedenheit beim Kauf zu erhöhen. Schließlich spielt das Prüfsystem eine wichtige Rolle bei der Überwachung und Förderung der konformen Entwicklung der LED-Lampenindustrie.

Das 2M Ulbrichtkugel-Prüfsystem ist zuverlässig und effizient Prüfung von LED-Lampen Gerät, das die optische Leistung von Glühbirnen umfassend bewerten kann. Durch dieses System können Hersteller und Verbraucher die Qualität und Leistung von LED-Lampen besser verstehen und so die Zuverlässigkeit und Qualifizierung der Produkte gewährleisten. Das Testsystem spielt eine entscheidende Rolle bei der Förderung der gesunden Entwicklung der LED-Lampenindustrie und dem Schutz der Verbraucherrechte.

LPCE-2 Das LED-Testsystem mit Ulbrichtkugel-Spektroradiometer dient zur Lichtmessung einzelner LEDs und LED-Beleuchtungsprodukte. Die Qualität von LEDs sollte durch Überprüfung ihrer photometrischen, farbmetrischen und elektrischen Parameter getestet werden. Entsprechend CIE 177CIE84,  CIE-13.3IES LM-79-19Optik-Engineering-49-3-033602DELEGIERTE VERORDNUNG (EU) 2019/2015 DER KOMMISSIONIESNA LM-63-2IES-LM-80 und ANSI-C78.377Es wird empfohlen, zum Testen von SSL-Produkten ein Array-Spektroradiometer mit Ulbrichtkugel zu verwenden. Der LPCE-2 System wird angewendet mit LMS-9000C Hochpräzises CCD-Spektroradiometer oder LMS-9500C CCD-Spektroradiometer in wissenschaftlicher Qualität und a-geformte Ulbrichtkugel mit Haltersockel. Diese Kugel ist runder und das Testergebnis genauer als die herkömmliche Ulbrichtkugel.

LPCE-2(LMS-9000)Hochpräzises Spektroradiometer mit integriertem Kugelsystem

LPCE-2(LMS-9000)Hochpräzises Spektroradiometer mit integriertem Kugelsystem

Tags:

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

=