+8618117273997Weixin
Englisch
中文简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt ja 日本語
09 Jun, 2023 501 Gesehen Autor: root

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

EMV (elektromagnetische Verträglichkeit) besteht aus zwei Teilen: EM (elektromagnetische Empfindlichkeit) und EMI (elektromagnetische Interferenz). Normalerweise nennen wir das Lösen des EMV Problem. Tatsächlich geht es darum, die externe Strahlungsstörung elektronischer Geräte zu lösen oder zu verhindern, dass Geräte und elektronische Komponenten durch elektromagnetische Wellenstörungen von der Außenwelt gestört werden. Lernen EMV, müssen wir auf Grundwissen wie elektromagnetische Wellen, elektromagnetische Felder und andere Eintrittstheorien achten. Es besteht ein dringender Wunsch zu lernen. Kommunizieren Sie in der Praxis mit anderen. Der Effekt von Lernen und Kommunikation ist viel besser als das Lernproblem einer Person.

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

Externe Strahlungsstörungen elektronischer Geräte

Hier sind die häufigsten Kompatibilitätsprobleme und spezifische Lösungen von EMV Ingenieure, damit jeder Lernnotizen machen kann.
1. Warum weisen die Erdungs- und Stromleitungen digitaler Schaltkreise oft eine hohe Rauschspannung auf? Wie kann man diese Rauschspannung reduzieren?
Die digitale Schaltung nimmt beim Arbeiten sofort einen großen Strom auf. Wenn dieser Übergangsstrom durch das Netzkabel und das Erdungskabel fließt, wird aufgrund der vorhandenen Induktivität des Netzkabels und des Erdungskabels eine große Rückstoßspannung erzeugt. Dies ist der beobachtete Lärm. Stromspannung. Die Methode zur Reduzierung dieser Rauschspannung besteht darin, die Induktivität der Stromleitung und des Erdungskabels zu verringern, z. B. durch die Verwendung von Netzerdung, Erdungsoberfläche, Stromleitungsoberfläche usw. Eine andere Methode besteht darin, geeignete entkoppelte Kondensatoren auf der Stromleitung (Speicherdose) zu verwenden Kapazität).

2. In der Praxis ist es üblich, mehrere Drähte als Hochfrequenzleiter zu verseilen. Es wird gesagt, dass dadurch die Hochfrequenzimpedanz des Kabels verringert werden kann. Warum?
Dadurch wird die Oberfläche des Drahtes vergrößert und dadurch der Hochfrequenzwiderstand verringert.

3. Achten Sie bei der Gestaltung der elektromagnetischen Verträglichkeit der Schaltung oder Leiterplatte besonders auf die Verarbeitung wichtiger Signale. Beziehen sich die Schlüsselsignale hier auf diese Signale?
Aus der Perspektive des elektromagnetischen Starts bezieht sich das Schlüsselsignalkabel auf zyklische Signale wie dieses Vibrationssignal, Taktsignal, Signal mit niedriger Adresse usw.; Unter dem Gesichtspunkt der Empfindlichkeit beziehen sich Schlüsselsignale auf Signale, die sehr empfindlich auf externe elektromagnetische Störungen reagieren, z. B. auf niedrige Elektrizität, z. B. auf Flachmodussignale mit geringer Leistung.

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

elektromagnetische Verträglichkeit des Stromkreises

4. Wie kann das Phänomen der elektrochemischen Korrosion verhindert werden?
Wählen Sie das Metall in der Nähe des elektrochemischen Potentials, oder die Umgebungsabdichtung des Kontaktteils wird durch einen Elektrolyten getrennt.

5. Was ist Überlappung und hält mehrere Möglichkeiten zur Übereinstimmung bereit?
Verbindungen mit niedriger Impedanz (Hochfrequenz) zwischen Metallkomponenten werden als Überlappung bezeichnet. Die passende Methode ist Schweißen, Nieten, Schraubverbindung und elektromagnetische Dichtungspads.

6. Bitte listen Sie so viel wie möglich auf, um die Methode zur Reduzierung der Hochfrequenzimpedanz der Erdleitung zu reduzieren.
Versuchen Sie, eine große Oberfläche zu nutzen, um den Widerstand des Hochfrequenzstroms zu verringern. Versuchen Sie, den Leiter so kurz wie möglich zu machen, um den Widerstand und die Induktivität zu verringern. Platzieren Sie Silber auf der Oberfläche des Leiters, um den Oberflächenwiderstand zu verringern.

7. Warum sehen Sie in einigen importierten Prototypen einige Erdungskabel?
Damit das Bodensystem für Signale unterschiedlicher Frequenz unterschiedliche Bodenstrukturen aufweist.

8. Was sind die Hauptursachen für Bodeninterferenzprobleme?
Die Impedanz der Erdleitung ist die Hauptursache für das Erdleitungsproblem. Aufgrund der vorhandenen Erdungsimpedanz wird beim Stromfluss auf der örtlichen Leitung eine Spannung erzeugt, die eine Potentialdifferenz erzeugt. Das Potenzial ist das gleiche. Das Schutzleiterpotential ist das Bezugspotential der gesamten Anlage. Das tatsächliche Erdpotential und die angenommenen Bedingungen haben zu einer Vielzahl von Erdungsproblemen geführt.

9. Welche Definition wird bei der Analyse des Problems der elektromagnetischen Interferenz häufig zur Beschreibung der Erdleitung verwendet?
Definieren Sie das Erdungskabel als Petition des Signals.

10. Wenn die Drähte häufig durch das Panel verlaufen, wird häufig der Filterstecker oder die Filter-Array-Platine verwendet. Was sind die Probleme bei der Installation des Filter-Steckers oder der Filter-Array-Platine?
Installieren Sie ein elektromagnetisches Dichtungskissen zwischen dem Filteranschluss, der Filter-Array-Platine oder der Gehäuseplatte oder verwenden Sie das leitfähige Klebeband, um den Spalt zu verschließen, um elektromagnetische Lecks am Spalt zu verhindern.

Anforderungen an den EMV-Prüfort:
EMC Lab: Die EMV-Testumgebung. Da es sich bei der EMV-Prüfung um eine hochpräzise professionelle Prüfung handelt, kann die äußere Umgebung keine elektromagnetischen Störungen aufweisen und das EMV-Labor kann externe elektromagnetische Störungen blockieren, was die Hauptgarantie für EMV-Prüfungen darstellt.

EMV-Prüfgerät: Die Umsetzung des EMV-Prüfgegenstandes bzw. der Prüfgeräte ist die Kernbedingung der Bewertung. Allerdings muss sich die Auswahl der Prüfgeräte auch an der Situation des jeweiligen Unternehmens orientieren und durch umfassende Überlegungen die am besten geeignete Lösung auswählen.

Was sind die EMV-Labore?
Die Hauptorte für EMV-Prüfungen sind der Abschirmraum, der offene Bereich, die elektromagnetische Dunkelkammer, der Hallraum, TEM, GTEM. Unter ihnen ist seine Umgebung „sauber“. Das Prinzip besteht darin, elektromagnetische Wellen mit eisensauerstoffabsorbierenden Materialien zu absorbieren, um elektromagnetische Störungen in der Umgebung zu erzielen. Genau wie in der folgenden Abbildung ist der gesamte Stahl eine geschlossene Struktur und das interne absorbierende Material ist installiert.

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

GTEM-Abschirmraum

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

Raum zur HF-Abschirmung

Bei den Radiowellen wird ein zusammengesetzter Schwammsaugkörper mit kegelförmigen Wellensaugmaterialien gefüllt und der Winkelkegel wird in Saugpulver eingetaucht. Die Größe hängt von der Häufigkeit der Absorption ab. Durch die Eliminierung des Reflexsignals kann das Frequenzband von 30 MHz bis 40 GHz und die Absorptionsrate elektromagnetischer Wellen von 10 bis 20 dB erreicht werden. Der Absorptionskörper für elektromagnetische Wellen, der zur Abschirmung elektromagnetischer Wellen in der Dunkelkammer verwendet wird, ist mit den Abmessungen der Dunkelkammer kompatibel und um den Raum effektiv zu nutzen, muss die Dicke kontinuierlich verringert werden.

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

Funktionsprinzip des GTEM-Abschirmraums

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

Funktionsprinzip der HF-Abschirmung im Raum

GTEM (Gigaherz Tanseverse Electromagnetic) Cell Test System for Immunity ist eine neue Art von elektromagnetischer Verträglichkeitstestausrüstung, die auf der Grundlage der TEM-Kammer entwickelt wurde (es wird eine asymmetrische rechteckige Struktur angewendet, um den freien Raum zu simulieren, um elektromagnetische TEM-Wellen in der kleinen Kammer zu erzeugen), vollständig erfüllen Standard IEC61000-4-3 und GB/T17626.3.

Die 10 klassischen Probleme, die EMC-Ingenieure häufig verwenden

GTEM-1 GTEM-Zellenkammer

Durch den Einsatz der transversalen elektromagnetischen Wellenübertragungskammer von GTEM zur EMV-Leistungsprüfung wurde in den letzten Jahren eine neue Messtechnologie im EMV-Bereich entwickelt. Aufgrund der hohen Breitbandleistung von GTEM (von DC bis Mikrowelle) kann es für den EMS-(Immunitäts-)Empfindlichkeitstest für elektromagnetische Strahlung und auch für den elektromagnetischen Interferenztest (EMI) verwendet werden. Die erforderlichen Prüfgeräte dieses Systems sind einfach, kostengünstig, einfach für schnelle und automatische Kontrollprüfungen und wurden von den einschlägigen Benutzern sehr geschätzt. Im Vergleich zu verschiedenen Testkammern, abgeschirmten Räumen, reflexionsarmen Kammern und offenen Testfeldern usw. ist das GTEM-Zelltestsystem für Immunität die kostengünstigste Testlösung.

Lisun Instruments Limited wurde gefunden von LISUN GROUP . LISUN Das Qualitätssystem wurde streng nach ISO9001:2015 zertifiziert. Als CIE-Mitgliedschaft LISUN Die Produkte werden auf der Grundlage von CIE, IEC und anderen internationalen oder nationalen Standards entwickelt. Alle Produkte haben das CE-Zertifikat bestanden und wurden vom Drittlabor authentifiziert.

Unsere Hauptprodukte sind GoniophotometerSphere integrierenSpektralradiometerÜberspannungsgeneratorESD-SimulatorpistolenEMI-EmpfängerEMV-TestgeräteElektrischer SicherheitstesterKlimakammerTemperaturkammerKlimakammerWärmekammerSalzsprühtestStaubprüfkammerWasserdichter TestRoHS-Test (EDXRF)Glühdrahttest und Nadelflammtest.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Technische Abteilung: Service@Lisungroup.com, Cell / WhatsApp: +8615317907381
Verkaufsabteilung: Sales@Lisungroup.com, Cell / WhatsApp: +8618117273997

Tags: ,

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

=