+8618117273997Weixin
Englisch
中文简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt ja 日本語
09 Jun, 2022 43 Gesehen Autor: LISUN

Überblick über ESD-Simulatoren (Electrostatic Discharge Test)

ESD-Simulatorpistolen (Electrostatic Discharge Generator/Electrostatic Gun/ESD Guns) entspricht vollständig IEC 61000-4-2, EN61000-4-2, ISO10605, GB/T17626.2, GB/T17215.301 und GB/T17215.322.

ESD61000-2_Elektrostatischer Entladungssimulator

In einer trockenen Umgebung erzeugt der menschliche Körper statische Elektrizität auf dem Objekt oder die Reibung zwischen zwei Objekten, sodass der menschliche Körper leicht aufgeladen wird entladen das Gerät während des Kontaktierungsvorgangs, was zu möglichen Stromkreisausfällen und sogar zu Schäden am Gerät führen kann. Derzeit ist die simulierter elektrostatischer Entladungstest ist weltweit weit verbreitet, und der elektrostatische Entladungs-Immunitätstest wird verwendet, um die folgenden zwei Situationen zu simulieren:

1. Die Entladung des Geräts, wenn der Gerätebediener das Gerät direkt berührt, und die Auswirkung der Entladung auf die Arbeitsleistung des Geräts. Dies ist der Einfluss von ESD (direkte Entladung auf das Gerät) auf die Leistung des Geräts.
2. Der Einfluss des Anlagenbedieners auf die Anlage beim Berühren der angrenzenden Anlage. Die Wirkung dieser sogenannten indirekten entladen (durch Entlastung der vertikalen/horizontalen Koppelplatte) auf die Leistung des Gerätes.

Video

1. Prüfnorm:
GB/T17626.2, IEC/EN 61000-4-2, IEC/EN 61000-6-1/-2, IEC/EN 61326, IEC 61340, ANSI C63.16 und ITU-T K20GR1089-CORE ENV 50141.

2. Testanforderungen:
2.1. Die Bezugsmasseplatte sollte eine Kupfer- oder Aluminiumplatte mit einer Dicke von 0.25 mm oder mehr sein. Wenn es sich um eine andere Metallplatte handelt, sollte die Dicke mindestens 0.65 mm oder mehr betragen. Die tatsächliche Größe der Referenzgrundplatte ist nicht begrenzt, und die vier Seiten müssen das zu testende Gerät (Bodengerät) oder die horizontale Kopplungsplatte des Prüftisches (für Tischgeräte) um mehr als 0.5 mm auf jeder Seite überragen . Die Bezugsmasseebene sollte mit dem Erdleiter des Labors verbunden werden.
2.2. Das Material der horizontalen Koppelplatte (nur Tischgeräte) und der vertikalen Koppelplatte (mit isolierender Stütze) ist das gleiche wie die Bezugsmasseplatte. Jede der beiden Kopplungsplatinen hat ein Kabel mit einem 470kΩ-Widerstand, der mit der Referenzplatine verbunden ist, um die elektrostatische Aufladung im Experiment abzuleiten. Der verwendete Widerstand muss der Entladung standhalten können. Das gesamte Kabel muss isoliert werden, um Kurzschlüsse mit der Erdungsplatte zu vermeiden.
2.3. Decken Sie bei Tischgeräten eine 0.5 mm dünne isolierende Platte auf der horizontalen Kopplungsplatte ab, und es ist erforderlich, dass die Platte während des Experiments keine offensichtlichen Ladungen ansammelt. Beim Benchtop-Experiment ist die horizontale Koppelplatte mindestens 0.1 m größer als jede Seite des zu testenden Objekts. Wenn das zu prüfende Objekt zu groß ist, wählen Sie entweder einen größeren Prüfstand oder wählen Sie zwei identische Prüfstände, um das Prüfobjekt zu platzieren. Die horizontalen Koppelplatten auf der Tischplatte müssen nicht verschweißt werden und können beim Zusammenführen der beiden Tische abgedeckt werden. Eine Metallplatte aus dem gleichen Material ist erforderlich, um jede Tischplatte über mehr als 0.3 m zu drücken, und die horizontalen Kopplungsplatten der beiden Tische sind jeweils mit Widerstandsleitungen mit der Bezugsmasseebene verbunden.
2.4. Für Bodengeräte sollte eine 0.1 m hohe isolierende Stütze auf der Referenzerdungsplatte vorhanden sein, und das DUT und das DUT-Kabel sollten auf der isolierenden Stütze platziert werden.
2.5. Alle Verbindungsdrähte müssen eine Verbindung mit niedriger Impedanz aufrechterhalten.

3. Teststufe:
Die Norm unterteilt die Teststufe in vier Stufen
Der Kontakt entlädt sind eingestellt auf: 2KV, 4KV, 6KV und 8KV
Der Luftspalt entladen sind eingestellt auf: 2KV, 4KV, 8KV und 15KV

4. Anforderungen an den Teststandort:
4.1. Vor dem Test muss bestätigt werden, dass die Erdungsschraube nicht locker ist und die hcp/vcp-Erdungsimpedanz von 470 kΩ korrekt ist.
4.2. Der Prüfplatz muss auf Temperatur/Feuchtigkeit und atmosphärischen Druck kontrolliert werden. Anforderungen: Umgebungstemperatur: 15°C~35°C; Relative Luftfeuchtigkeit: 30 % ~ 60 %; Atmosphärischer Druck: 86Kpa~106Kpa.
4.3. Das zu prüfende Objekt (EUT) und die Wände des Prüfraums sowie alle Metallgegenstände müssen mehr als 1 m entfernt sein.
4.4. Das Erdungsmetallband der elektrostatischen Pistole muss geerdet werden.

5. Testablauf:
5.1. Entladung direkt auf das Prüfobjekt aufbringen:
Elektrostatisch Entladunge wird nur auf die Punkte und Oberflächen aufgebracht, die der Bediener während des normalen Gebrauchs des zu prüfenden Objekts berühren kann. Um den kritischen Wert eines möglichen Ausfalls zu bestimmen, sollte die Prüfspannung schrittweise vom Mindestwert auf den ausgewählten Prüfspannungswert erhöht werden, und der endgültige Prüfspannungswert sollte den Spezifikationswert des geprüften Objekts nicht überschreiten, um Schäden am zu vermeiden Ausrüstung. Die Prüfung sollte in Form von Einzelentladungen durchgeführt werden, mindestens 10 Einzelentladungen werden auf die vorgewählten Punkte aufgebracht; Das Zeitintervall zwischen aufeinanderfolgenden Einzelentladungen muss mindestens 1 Sekunde betragen. Um festzustellen, ob das Prüfobjekt ausfallen wird, wird empfohlen, das Zeitintervall länger einzuhalten.
5.2. Indirekt anwenden entladen zum geprüften Objekt:
a) Auf der horizontalen Koppelplatte unterhalb des Prüflings werden an einigen Stellen des Prüflings mindestens 10 Einzelentladungen auf die horizontale Koppelplatte aufgebracht; wenn der entladen Elektrode die Koppelplatte berührt, sollte die elektrostatische Entladung Der Generator wird vertikal in einem Abstand von 0.1 m vom Messobjekt aufgestellt.
b). Senkrechte Kupplungsplatte: mindestens 10 Stück einzeln auftragen entlädt auf die Mitte einer vertikalen Seite der Koppelplatte und platzieren Sie die Koppelplatte mit einer Größe von 0.5 * 0.5 m parallel zum gemessenen Objekt und halten Sie einen Abstand von 0.1 m ein. Die Entladung sollte auf die Kopplungsplatte aufgebracht werden, und durch Einstellen der Position der Kopplungsplatte werden unterschiedliche Positionen auf den vier Seiten des zu testenden Objekts mit dem in Kontakt gebracht Entladungstest.

6. Testergebnisse:
Die Prüfergebnisse sind nach Leistungsverlust oder Leistungsminderung des geprüften Objekts zu klassifizieren. Das jeweilige Performance Level wird vom Hersteller bzw. Auftraggeber der Prüfung festgelegt bzw. zwischen Hersteller und Auftraggeber abgestimmt. Es wird empfohlen, nach folgenden Anforderungen zu klassifizieren:
a). Funktioniert normalerweise innerhalb der vom Hersteller, der beauftragenden Partei oder dem Käufer angegebenen Grenzen
b). Die Funktion oder Leistung geht vorübergehend verloren oder wird verringert, kann sich jedoch nach dem Ende des Tests ohne Eingreifen des Bedieners selbst erholen;
c). Vorübergehender Verlust oder Rückgang der Funktion oder Leistung, aber Wiederherstellung erfordert Eingriff des Bedieners;
d). Nicht behebbarer Funktionsverlust oder Leistungsabfall aufgrund von Hardware- oder Softwareschäden oder Datenverlust des getesteten Objekts;

Lisun Instruments Limited wurde 2003 von der LISUN GROUP gegründet. Das LISUN-Qualitätssystem wurde streng nach ISO9001: 2015 zertifiziert. Als CIE-Mitgliedschaft basieren LISUN-Produkte auf CIE, IEC und anderen internationalen oder nationalen Standards. Alle Produkte haben das CE-Zertifikat bestanden und wurden vom Drittlabor authentifiziert.

Unsere Hauptprodukte sind GoniophotometerSphere integrierenSpektralradiometerÜberspannungsgeneratorESD-SimulatorpistolenEMI-EmpfängerEMV-TestgeräteElektrischer SicherheitstesterKlimakammerTemperaturkammerKlimakammerWärmekammerSalzsprühtestStaubprüfkammerWasserdichter TestRoHS-Test (EDXRF)Glühdrahttest und  Nadelflammtest.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Technische Abteilung: [E-Mail geschützt], Cell / WhatsApp: +8615317907381
Verkaufsabteilung: [E-Mail geschützt], Cell / WhatsApp: +8618117273997

Tags:

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *