+8618117273997Weixin
Englisch
中文简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt ja 日本語
04 Dezember, 2023 307 Gesehen Autor: Rachel He

LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen nach dem Verkauf (FAQ)

LSG-1890BCCD/LSG-1800ACCD Das Goniospektroradiometer ist ein hochpräzises automatisches goniophotometrisches Instrument zur Messung der Lichtintensitätsverteilung mit der Möglichkeit, die Lichtquelle zu drehen. Der LSG-1890BCCD/LSG-1800ACCD kann den räumlichen CCT-Test und den Intensitätsverteilungstest durchführen. Es dient zur Messung fotometrischer Daten im industriellen Labor von Leuchten wie LED-Leuchten, LED-Pflanzenbeleuchtung, HID-Leuchten, Leuchtstofflampen usw.

Messung:
Lichtstärkedaten, Lichtstärkeverteilung, zonaler Lichtstrom, Leuchteneffizienz, Leuchtdichteverteilung (Option), Ausnutzungsgrad, Leuchtdichtebegrenzungskurven Blendung, maximales Verhältnis von Abstand zu Höhe, Diagramme für gleiche Beleuchtungsstärken, Kurven von Leuchten vs. Beleuchtungsbereich, Isocandela-Diagramme , Effizienter Lumineszenzwinkel, EEI, UGR, CCT, CRI, Farbtemperaturverteilung, Spektrum, (x, y)/(u, v), PAR, PPF, PPFD 3D-Verteilungstest usw.

 

F1: Die Software kann nicht mit dem Gerät kommunizieren.
A1:① Bestätigen Sie, dass der Treiber der Kommunikationsbox erfolgreich installiert wurde.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst② Verbinden Sie das andere Ende des USB-Kabels der Kommunikationsbox mit einem USB-Anschluss mit stabiler Stromversorgung am Computer und versuchen Sie, keine USB-Verlängerungskabel zu verwenden. Die Stromversorgung der Kommunikationsbox erfolgt über ein USB-Kabel.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
③Systemkonfigurationsschnittstelle. Sehen Sie sich das Benutzerhandbuch und alle Geräte des von Ihnen erworbenen Systems an, wählen Sie die richtigen Modelle für alle Geräte aus und klicken Sie dann auf „Auto Search Communication Port“.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Sollte weiterhin eine Fehlermeldung angezeigt werden, prüfen Sie bitte, ob das entsprechende Gerät gekauft wurde, ob das Modell richtig ausgewählt ist und ob das Kommunikationskabel entsprechend der Eingabeaufforderung richtig angeschlossen ist.

 

Q2:Ein Parameter auf der Vorderseite des digitalen Leistungsmessers zeigt einen negativen Wert an.
A2:Bitte überprüfen Sie die Verkabelung auf der Rückseite des Leistungsmessers und stellen Sie sicher, dass die vier Drähte A1 A2 V1 V2 an die richtigen Klemmen angeschlossen sind.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F3: Die auf dem digitalen Leistungsmesser und dem Netzteil angezeigten elektrischen Parameter stimmen nicht überein.
A3:①Die auf dem Netzteil angezeigte Spannung ist die Gesamtspannung des gesamten Stromkreises, während der digitale Leistungsmesser die Vierleiter-Messmethode verwendet und die angezeigte Spannung der Spannungswert an der Probe nach Beseitigung des Netzspannungsabfalls ist.
② Fehler durch Genauigkeit verursacht. Die Genauigkeit der Gleichstromversorgung ist höher als die der digitalen Leistungsmesser der LS-Serie. Die Genauigkeit des digitalen Leistungsmessers der LS-Serie ist höher als die der Wechselstromversorgung.

F4: Wenn die Software geöffnet wird, erscheint die Meldung „Datei ist keine Datenbank“.
A4: Klicken Sie auf die weiße Schaltfläche im Bild unten, um eine neue Datenbankdatei zu erstellen und diese auf Ihrem Computer zu speichern. Nachfolgende Testergebnisse werden automatisch in dieser Datei gespeichert. Wenn diese Datei gelöscht oder verschoben wird, müssen Sie die Datenbankdatei erneut öffnen oder eine neue Datenbankdatei erstellen. Wenn der Computer nicht mit einem Administratorkonto angemeldet ist, werden die Datenbankdatei oder der Inhalt der Datei möglicherweise automatisch gelöscht. Bitte versuchen Sie, sich mit einem Administratorkonto an Ihrem Computer anzumelden.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F5: Die Standardlampe kann nicht automatisch eingeschaltet werden.
A5:① Stellen Sie sicher, dass der AC/DC-Schalter auf DC steht.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

②Bestätigen Sie, dass die Eingangsspannung und der Eingangsstrom mit dem Standardlampenzertifikat übereinstimmen, und stellen Sie sicher, dass Sie CC (Konstantstrommodus) auswählen:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
③Überprüfen Sie, ob der Glühfaden der Standardlampe noch intakt ist. Starke Stöße während des Transports und der Handhabung können zum Bruch des Filaments führen:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
④Überprüfen Sie die Verbindung der vier Bananensteckerkabel vom Schrank zum Goniophotometer und überprüfen Sie die Verbindung des Standardlampen-Stromkabels.

F6: Der Unterschied zwischen der Kalibrierungsentfernung und der tatsächlichen Entfernung ist groß.
A6: Nach erfolgreicher Kalibrierung wird der von der Software automatisch berechnete Kalibrierungsabstand hier angezeigt:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Der tatsächliche Abstand ist der Abstand von der Mitte des Goniophotometers zum Fotodetektor. Sie können sich auf die Dunkelkammerzeichnungen beziehen oder es tatsächlich messen.
Der Unterschied zwischen den beiden Abständen sollte innerhalb von 2 % oder weniger liegen. Wenn der Unterschied zu groß ist, werden die folgenden Schritte möglicherweise nicht gut genug ausgeführt:
A. Die Standardlampe ist instabil. Die Standardlampe benötigt nach dem Einschalten etwa 15 Minuten, um stabil zu sein. Die Kalibrierung kann durchgeführt werden, wenn sie stabil ist.
B. Die Dunkelkammer ist nicht komplett mattschwarz gestrichen. Es kann zu Lichtaustritt oder Reflexionen kommen.
C. Die Hardware-Anpassung ist nicht richtig eingestellt. Einschließlich der Goniophotometerebene, der Position und Richtung des Fotodetektors, der Nullrichtung der Gammaachse usw.
D. Bei der Kalibrierung wird die Richtung der Standardlampe falsch eingestellt.
Bitte überprüfen Sie die Dunkelkammer und sehen Sie sich die Bedienungsanleitung an, um sicherzustellen, dass jeder Schritt korrekt ausgeführt wird.

F7: Unter welchen Umständen ist eine Neukalibrierung erforderlich?
A7:① Wenn sich in der Dunkelkammer oder am Computer keine Änderungen ergeben, ist theoretisch keine erneute Kalibrierung erforderlich.
② Wenn Sie den Computer wechseln, müssen Sie die Candela-Kalibrierung nicht erneut durchführen. Sie können die vorherige Testdistanz direkt eingeben und speichern. Die Spektrumkalibrierung muss jedoch erneut durchgeführt werden.
③ Wenn die Dunkelkammer ausgetauscht wird, müssen sowohl die Candela-Kalibrierung als auch die Spektrumkalibrierung erneut durchgeführt werden.

F8: Die Software kann keine elektrischen Parameter abrufen.
A8: Bitte bestätigen Sie, dass Sie das richtige Leistungsmessermodell und den richtigen COM-Port ausgewählt haben. Siehe die Abbildung unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Wenn Ihr Leistungsmesser nur für Wechselstrom geeignet ist, wählen Sie bitte die Gleichstromversorgung als Gleichstrom-Leistungsmesser aus, wenn es sich bei Ihrer Probe um eine Gleichstromlampe handelt. Siehe die Abbildung unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F9: DC-Samples können nicht automatisch eingeschaltet werden.
A9: Bitte bestätigen Sie, dass die Spannung und der Strom der Probe innerhalb der Grenzen der Gleichstromversorgung liegen. Beispielsweise beträgt die Grenzspannung 30 V und der Grenzstrom 10 A DC3010 Gleichstromquelle.
Wenn die Probe einen konstanten Strom (CC) benötigt, müssen Sie ihren Nennstrom und eine ausreichend hohe Spannung eingeben.
Wenn die Probe eine konstante Spannung (CV) benötigt, müssen Sie ihre Nennspannung und einen ausreichend hohen Strom eingeben.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

Q10:Das Testergebnis ist 0
A10:① Bitte prüfen Sie, ob der Kalibrierungsabstand normal ist. Wenn der Computer nicht mit einem Administratorkonto angemeldet ist oder aus anderen Gründen, kann es sein, dass der Computer den Kalibrierungsabstand manipuliert und auf 0 setzt. Bitte ändern Sie ihn auf den richtigen Testabstand:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
② Überprüfen Sie den K-Faktor unter „Systemkonfiguration“ der Goniophotometer-Software (keine Überprüfung erforderlich, wenn keine Option „K-Faktor“ vorhanden ist). Unter normalen Umständen ohne Dämpfungsglied beträgt der K-Faktor 1. Wenn Sie ein Dämpfungsglied erworben haben, wenden Sie sich bitte an uns, um den K-Faktor des Dämpfungsglieds zu erfahren. Wenn der K-Faktor als 0 geschrieben wird, ist das Testergebnis 0.

F11: Wie teste ich eine doppelseitige Leuchte?
A11: Einige Lampen geben Licht sowohl von der Ober- als auch von der Unterseite ab, siehe Bild unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Zunächst muss es zweimal getestet werden. Das heißt, einmal für den nach oben emittierenden Teil und einmal für den nach unten emittierenden Teil. Halten Sie dann die „Strg“-Taste auf der Tastatur gedrückt, wählen Sie zwei Testberichte gleichzeitig aus und klicken Sie in der Navigationsleiste auf „Kombinieren“, um die beiden Berichte zu einem zusammenzuführen. Siehe unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Die kombinierte Datei ist der Testbericht der gesamten Leuchte, wie unten dargestellt:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F12: Der Gesamtlichtstromtest ist falsch.
A12: ①Bestätigen Sie, dass die Differenz zwischen dem Kalibrierungsabstand und dem tatsächlichen Abstand im normalen Bereich liegt (siehe Punkt 6 oben).
②Wenn es sich bei der Probe um eine asymmetrische Lampe handelt, beispielsweise eine Straßenlaterne, sollte das Winkelintervall ①C (B) kleiner eingestellt werden, beispielsweise 5 Grad oder 10 Grad. Handelt es sich bei der Probe um eine symmetrische Lampe, beispielsweise eine Innenlampe, kann das Winkelintervall C (B) etwas größer eingestellt werden, beispielsweise 22.5 Grad oder 30 Grad. Sofern keine besonderen Anforderungen bestehen, muss das Winkelintervall von ②Gamma (Beta) in jedem Fall 1 Grad betragen.
Wenn während des C-Gamma-Tests der Beleuchtungswinkel der Probenlampe größer als 180 Grad ist, muss der ③ Gamma-Testwinkelbereich auf -180 bis 180 Grad eingestellt werden.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
③Stellen Sie sicher, dass die Temperatur in der Dunkelkammer unter 35 Grad liegt.
④Bitte vergewissern Sie sich beim Testen, dass die Probenlampe bereits stabil ist und alle anderen Beleuchtungen in der Dunkelkammer ausgeschaltet sind.

F13: Die Form der Lichtintensitätsverteilungskurve ist abnormal.
A13: ①Bitte stellen Sie sicher, dass die leuchtende Oberfläche der Leuchte parallel zur Kreuzklemme verläuft, und verwenden Sie den Kreuzlaser, um sicherzustellen, dass sich die leuchtende Oberfläche in der Mitte der Kreuzklemme befindet. Wenn die Installationsrichtung der Lampe nicht korrekt ist, führt dies definitiv zu einer abnormalen Lichtintensitätsverteilungskurve.
②Wenn es sich bei der Leuchte um eine asymmetrische Lampe handelt, kann die Probe unterschiedliche Lichtintensitätsverteilungskurven bei unterschiedlichen C-Winkeln (dem Drehwinkel des roten Pfeils in der Abbildung unten) aufweisen, was normal ist.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

Q14:Die CU-Kurve der Straßenleuchte ist abnormal.
A14: Straßenlaternen sind gerichtet. Wenn sie in der falschen Richtung installiert werden, können einige Testparameter wie die CU-Kurve abnormal sein. Die richtige Installationsrichtung ist in der Abbildung unten dargestellt. In C0-Richtung sollte der Straßenlaternenmast direkt nach oben zeigen (sofern Ihr Goniophotometer dies hat). LSG-6000 Beim Spiegeltyp sollte er in Richtung des Goniophotometers zeigen).
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

Q15:Der Farbtest (Farbverteilungstest) kann nicht durchgeführt werden.
A15: Die Software bestimmt anhand der Lichtintensitätsverteilungskurve automatisch, wie der Farbtest durchgeführt wird. Wenn der Lichtintensitätsverteilungstest nicht zuerst durchgeführt wird, ist der Farbtest nicht verfügbar, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Wenn ein Lichtintensitätsverteilungstest durchgeführt und der entsprechende Lichtintensitätsverteilungstestbericht geöffnet wird, ist der Farbtest verfügbar, wie in der Abbildung unten dargestellt:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F16: Der Lichtstrom der exportierten IES-Datei wird als -1 angezeigt.
A16: Siehe Abbildung unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Was hier in der IES-Datei angezeigt wird, ist der Lichtstrom der Lichtquelle. Wenn der Lichtstrom der Lichtquelle nicht eingetragen ist, wird hier gemäß der Version 1 des Standards -2019 angezeigt. Geben Sie die „Anzahl der Lampen“ und die „Lumen pro Lampe“ ein:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Exportieren Sie dann die IES-Datei erneut. Sie können den angezeigten Lichtstrom der Lichtquelle sehen:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F17: Die Lichtintensitätsdaten der exportierten LDT-Datei stimmen nicht mit den Daten des Goniophotometer-Testberichts überein.
A17: Die in der LDT-Datei verwendete Einheit ist cd/klm, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Unser Goniophotometer kann das Gerät auch entsprechend der Norm modifizieren. Mit derselben Einheit können dieselben Lichtintensitätsdaten erhalten werden. Siehe unten: 
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

 

Q18:Die Hälfte der exportierten LDT-Dateidaten ist 0.
A18: Siehe Abbildung unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Die LDT-Datei ist für Innenlampen. Wenn Sie die B-Beta-Berichte zum Exportieren der LDT-Datei verwenden, sind die Daten abnormal. Bitte verwenden Sie die C-Gamma-Berichte, um die LDT-Datei zu exportieren.

 

Q19:Wie pflegt man das Goniophotometer?
A19:① Halten Sie die Dunkelkammer so staubfrei wie möglich. Bei starker Staubentwicklung muss die Oberfläche des Fotodetektors regelmäßig gereinigt werden (achten Sie darauf, die Oberfläche des Detektors nicht zu zerkratzen).
②Der Hardwareteil erfordert keine Wartung. Das Innenschmiermittel ist ca. 10 Jahre verwendbar.

F20: Die UGR-Tabelle im Testbericht kann nicht normal angezeigt werden.
A20: Siehe Abbildung unten:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Für die Berechnung der UGR-Daten benötigt die Software die Größe der Lichtaustrittsfläche der Leuchte. Bitte geben Sie „Lichtlänge“ und „Lichtbreite“ korrekt ein, um die richtige UGR-Tabelle zu erhalten, wie in der Abbildung unten dargestellt:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

 

F21: Die Testberichte sind fehlerhaft, wenn Proben mit sehr schwacher Lichtintensität getestet werden.
A21: Die Genauigkeit des herkömmlichen Detektors des Goniophotometers liegt in der Klasse A, d. h. der Beleuchtungswert kann mit einem Minimum von 0.001 lx gemessen werden. Gleichzeitig werden jedoch die Anforderungen an Dunkelkammern, Betriebsabläufe und Bediener sehr hoch sein, sodass die Situation in jedem Labor unterschiedlich ist.
Das LSG-6000 Die Serie ist mit einem Fernfelddetektor und einem Nahfelddetektor ausgestattet. Versuchen Sie bitte, zum Testen den Fernfelddetektor zu verwenden. Sollte der Bericht aufgrund einer zu geringen Probenlichtintensität fehlerhaft sein, schalten Sie bitte zum Testen auf den Nahfelddetektor um.
LSG-1800A und LSG-1890B Serien sind normalerweise mit nur einem Detektor ausgestattet. Wenn der Bericht fehlerhaft ist, weil die Lichtintensität der Probe zu gering ist, empfiehlt es sich, einen weiteren Detektor zum Testen hinzuzufügen. Auf diese Weise umfasst das System einen photometrischen Nahfelddetektor und einen photometrischen Fernfelddetektor. Wenn die Lichtintensität der Probe zu gering ist und der Fernfelddetektor Fehler meldet, können Sie zum Testen auf den Nahfelddetektor umschalten.

F22: Wie zeigt die Software Beleuchtungswerte aus anderen Entfernungen an?
A22: Klicken Sie in der Software auf die Registerkarte „Lux-Distanz“, wie in der Abbildung unten gezeigt. Klicken Sie auf die Zahnradschaltfläche, um die Einstellungsoberfläche zu öffnen, und Sie können alle erforderlichen Abstände und andere zugehörige Parameter einstellen.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Hinweis: Jede Registerkarte verfügt über ähnliche Einstellungen. Sie können diese jederzeit nach Bedarf festlegen.

F23: Die in der UGR-Tabelle angezeigten Werte sind falsch.
A23:① Bitte bestätigen Sie zunächst, dass die Größe der ausgefüllten Leuchtfläche korrekt ist. Wenn für denselben Prüfbericht die Größe der leuchtenden Fläche unterschiedlich ist, sind auch die Daten der UGR-Tabelle unterschiedlich.
② Bitte bestätigen Sie, dass Sie denselben Standard ausgewählt haben, wie in der Abbildung unten gezeigt. Auch die Berechnungsmethoden verschiedener Standards sind unterschiedlich. Derzeit wird im Allgemeinen der neueste Standard verwendet, nämlich CIE 190:2010:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F24: Welcher Wert in der UGR-Tabelle wird verwendet, um den UGR-Wert von Innenbeleuchtungskörpern darzustellen?
A24: UGR ist eine Datentabelle. Wenn es nur durch einen Wert dargestellt wird, beträgt der Reflexionsgrad gemäß DLC SSL Technical Requirements Version 5.1, Raumdimension: X=4H, Y=8H, 70/50/20 %. Dann sollten Sie als UGR-Wert den größeren der beiden Werte in der folgenden Abbildung wählen:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Hinweis: Wenn Sie auf andere Standardanforderungen verweisen müssen, lesen Sie bitte den entsprechenden Standardinhalt.

F25: Wie gebe ich die Lichtabmessungen für eine runde Lampe ein?
A25: Geben Sie den Durchmesser als negativen Wert für Länge und Breite ein, dann erhalten Sie eine runde Lampe:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F26: So öffnen Sie eine IES- oder IGF-Datei (die IGF-Datei wird generiert von). LISUN(die alte Goniophotometer-Software) mit der neuesten Version der Goniophotometer-Software?
A26: Klicken Sie auf „+“ und wählen Sie das richtige Format aus:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst
Hinweis: Wenn Sie eine IES-Datei mit einem falschen Dateiinhaltsformat öffnen, tritt in der Software ein Fehler auf.

F27: Alles sieht normal aus, aber die Software kann immer noch nicht mit der Wechselstromversorgung kommunizieren.
A27: Überprüfen Sie die Baudrate und stellen Sie sicher, dass sie 9600 beträgt. Wenn nicht, stellen Sie sie bitte auf 9600 ein.
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

F28: „Signal ist zu schwach“, wenn Sie kolorimetrische Parameter für eine Lampe mit schwachem Licht testen.
A28: Verlängern Sie die maximale Integrationszeit und führen Sie einen erneuten Test durch:
LISUN LSG-6000CCD/1890BCCD/1800ACCD Hochpräzises Rotationsleuchten-Goniospektroradiometer – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kundendienst

 

F29: Die Softwarenavigation wird nicht vollständig angezeigt
A29: Aufgrund der geringen Auflösung des Monitors wird die Navigationsspalte möglicherweise nicht vollständig angezeigt. Sie können auch erzwingen, dass die Navigationsspalte vollständig angezeigt wird, wie unten gezeigt. Wenn die Bildschirmauflösung jedoch niedrig ist, wird die Navigationsleiste möglicherweise nicht ordnungsgemäß angezeigt, nachdem sie vollständig angezeigt wurde. Es wird empfohlen, den Monitor durch einen Monitor mit höherer Auflösung zu ersetzen.
LSG-Softwarenavigation

F30: Wie verwende ich den Dämpfer für den Detektor?
A30:Alte Modelle von Goniophotometern wie LSG-1600B, LSG-1700B, LSG-1800B, LSG-5000B usw.: Wenn der Fotodetektor den Grenzwert überschreitet, ist eine längere Dunkelkammer oder die Verwendung eines Abschwächers erforderlich. Bitte installieren Sie den Abschwächer am Detektor und geben Sie beim Testen den korrekten K-Faktor ein. Jeder Dämpfer hat einen entsprechenden K-Faktor. Wenn zwei Dämpfungsglieder gleichzeitig verwendet werden, werden die beiden K-Faktoren multipliziert, um einen neuen K-Faktor zu erhalten:
K-Faktor des Abschwächers für den Fotodetektor

 

Lisun Instruments Limited wurde gefunden von LISUN GROUP . LISUN Das Qualitätssystem wurde streng nach ISO9001:2015 zertifiziert. Als CIE-Mitgliedschaft LISUN Die Produkte werden auf der Grundlage von CIE, IEC und anderen internationalen oder nationalen Standards entwickelt. Alle Produkte haben das CE-Zertifikat bestanden und wurden vom Drittlabor authentifiziert.

Unsere Hauptprodukte sind GoniophotometerSphere integrierenSpektralradiometerÜberspannungsgeneratorESD-SimulatorpistolenEMI-EmpfängerEMV-TestgeräteElektrischer SicherheitstesterKlimakammerTemperaturkammerKlimakammerWärmekammerSalzsprühtestStaubprüfkammerWasserdichter TestRoHS-Test (EDXRF)Glühdrahttest und Nadelflammtest.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Technische Abteilung: Service@Lisungroup.com, Cell / WhatsApp: +8615317907381
Verkaufsabteilung: Sales@Lisungroup.com, Cell / WhatsApp: +8618117273997

Tags:

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

=