+8618117273997Weixin
Englisch
中文简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt ja 日本語
04 Oktober, 2022 837 Gesehen Autor: root

Photobiologische Sicherheitsprüfung von Lampen und Lampensystemen

Mit der Popularität von LED-Beleuchtung, die photobiologische Sicherheit Natürlich sind wir auch auf Facebook zu finden:
Probleme, die durch seine Lichtstrahlung verursacht werden, haben die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen, von denen die wichtigste die Blaulichtgefahr ist. Optische Strahlung beeinträchtigt nicht nur die menschliche Netzhaut, sondern kann auch Hornhaut, Bindehaut, Linse und Haut unserer Augen schädigen. Dieses Papier beabsichtigt, zu analysieren und zu vertiefen Photobiosicherheit von Konzept, Typen, Messmethoden, Einflussfaktoren und tatsächlichen Wirkungen der Photobiosafety und bemühen uns, den Ursprung aufzuspüren und einige durch übermäßige Publizität verursachte Eigeneindrücke zu beseitigen.

1. Photobiosicherheit
Der Begriff photobiologische Sicherheitbezieht sich im engeren Sinne auf die Sicherheitsprobleme, die durch die Strahlungswirkung von Licht verursacht werden, und im weiteren Sinne auf die Sicherheitsprobleme, die durch optische Strahlung für die menschliche Gesundheit verursacht werden, einschließlich der visuellen Wirkungen von Licht, nicht-visuelle Wirkungen von Licht, Strahlungswirkung von Licht.

Photobiologische Sicherheitsprüfung von Lampen und Lampensystemen

EN62471_Optisches Strahlenschutz-Testsystem

Im Bestehenden photobiologisches Sicherheitsforschungssystem, das Forschungsobjekt von photobiologische Sicherheit sind Beleuchtungs- oder Anzeigegeräte, und Gegenstand der photobiologischen Sicherheit sind die Augen oder die Haut und andere Organe des menschlichen Körpers, die sich in einigen physiologischen Parametern wie Körpertemperatur, Pupillendurchmesseränderungen usw. ausdrücken. Die Forschung zur photobiologischen Sicherheit konzentriert sich hauptsächlich auf drei Hauptrichtungen: die Messung und Auswertung von photobiologische Sicherheitsstrahlung erzeugt durch Lichtquellen, die quantitative Beziehung zwischen optischer Strahlung und menschlicher Reaktion, die Grenzwertnormen und Schutzmethoden für photobiologische Sicherheitsstrahlung Forschung.

Die von unterschiedlichen Lichtquellen erzeugte optische Strahlung weist Unterschiede in Intensität, räumlicher Verteilung und Spektrum der optischen Strahlung auf. Mit der Entwicklung von Beleuchtungsmaterialien und intelligenter Beleuchtungstechnologie werden neue intelligente Lichtquellen wie LED-Lichtquellen, OLED-Lichtquellen und Laserlichtquellen nach und nach in Wohn-, Gewerbe-, Medizin-, Büro- oder speziellen Beleuchtungsszenarien eingesetzt. Im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen hat die neue intelligente Lichtquelle eine stärkere Strahlungsenergie und eine höhere spektrale Spezifität. Optische Strahlung unterschiedlicher Wellenlänge wirkt auf unterschiedliche menschliche Organe oder Gewebe, was zu unterschiedlichen physiologischen Reaktionen führt. Da der menschliche Körper ein komplexes System ist, ist die quantitative Beschreibung der Beziehung zwischen optischer Strahlung und menschlicher Reaktion auch eine der Grenzrichtungen von Photobiosicherheit Forschung, wie z. B. die Auswirkungen von Licht auf den menschlichen zirkadianen Rhythmus und seine Anwendungsforschung, die nicht-visuelle Auswirkungen von Lichtintensitätsdosisproblemen auslösen und so weiter.

Zweck der Forschung bzgl photobiologische Sicherheit soll verhindern, dass der menschliche Körper durch Lichtstrahlung geschädigt wird. Daher werden gemäß den Forschungsergebnissen zur photobiologischen Sicherheit und photobiologischen Wirkungen von Lichtquellen entsprechende Beleuchtungsnormen und Schutzmethoden vorgeschlagen sowie sichere und gesunde Beleuchtungsproduktdesignschemata vorgeschlagen, was auch eine der Grenzrichtungen der photobiologischen Sicherheitsforschung ist . Design eines gesunden Beleuchtungssystems für bemannte Raumfahrzeuge, Forschung zu gesunden Beleuchtungs- und Anzeigesystemen, Forschung zu Lichtgesundheit und Lichtsicherheitsanwendungstechnologie von Blaulichtschutzfolien usw.

2. Photobiosicherheitsbänder und -mechanismen
Der optische Strahlungsbandbereich, an dem beteiligt ist photobiologische Sicherheit besteht hauptsächlich aus elektromagnetischen Wellen von 200nm bis 3000nm. Ultraviolette Strahlung bezieht sich auf elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge von 100nm-400nm. Das menschliche Auge kann das Vorhandensein von ultravioletter Strahlung nicht wahrnehmen, aber ultraviolette Strahlung hat einen großen Einfluss auf die menschliche Physiologie. Wenn die Haut mit UV-Strahlen bestrahlt wird, kann dies zu einer Erweiterung der Blutgefäße und Erythemen führen, und eine längere Exposition kann zu Trockenheit, Elastizitätsverlust und Hautalterung führen. Wenn die Augen mit ultravioletten Strahlen bestrahlt werden, kann dies Keratitis, Konjunktivitis, grauen Star usw. verursachen und die Augen schädigen. Es wird allgemein angenommen, dass es zwei Hauptformen des photobiologischen Mechanismus gibt: den photochemischen Mechanismus und den Wärmestrahlungsmechanismus.

Photobiologische Sicherheitsprüfung von Lampen und Lampensystemen

Photobiosicherheitsbänder und -mechanismen

Sichtbare Lichtstrahlung bezieht sich normalerweise auf elektromagnetische Wellen mit einer Wellenlänge von 380-780nm. Zu den physiologischen Wirkungen von sichtbarem Licht auf den menschlichen Körper gehören hauptsächlich Verbrennungen der Haut, Erytheme und Augenschäden wie thermische Schäden und Retinitis durch Sonneneinstrahlung. Besonders das hochenergetische blaue Licht von 400nm-500nm kann photochemische Schäden an der Netzhaut verursachen und die Oxidation von Zellen im Makulabereich beschleunigen. Daher wird blaues Licht allgemein als das schädlichste sichtbare Licht angesehen.

Infrarotstrahlung bezieht sich auf elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge von 700nm-1mm. Auch das menschliche Auge kann das Vorhandensein von Infrarotstrahlung nicht wahrnehmen, jedoch kann Infrarotstrahlung durch thermische Effekte auf den menschlichen Körper einwirken. Wenn Infrarotstrahlen auf die Haut gestrahlt werden, werden sie vom Unterhautgewebe absorbiert und lokal erhitzt, was zu akuten Hautverbrennungen führt. Wenn der Bestrahlungsbereich groß und die Zeit lang ist, zeigt der menschliche Körper systemische Symptome aufgrund von Überhitzung und es kommt sogar zu einem Hitzschlag. Infrarotstrahlung des menschlichen Auges kann die Hornhaut und den Pupillenschließmuskel schädigen und Augenbeschwerden oder -schmerzen verursachen.

3. Arten der Photobiosicherheit
Der enge Sinn von „photobiologische Sicherheit“ bezieht sich auf die Sicherheit der Strahlungswirkung von Licht und konzentriert sich auf die Gefahren durch Lichtstrahlung, die von Lichtquellen und Lampen verursacht werden und hauptsächlich das 200-nm-3000-nm-Band betreffen. Gefährdungen durch Lichtstrahlung können je nach Wirkungsort am menschlichen Körper in Gefährdungen für die Vorderfläche des Auges (Hornhaut, Bindehaut und Linse), Netzhaut und Haut unterteilt werden. Die Gefahren für die Vorderfläche der Augen umfassen hauptsächlich Gefahren durch aktinische UV-Strahlung, Gefahren im nahen Ultraviolett für die Augen und Gefahren durch Infrarotstrahlung für die Augen.

Video

4. Gefährdungsbeurteilung der Photobiosicherheit
Die Auswertung der photobiologische Sicherheit eines Leuchtmittels oder einer Leuchte besteht darin, die relevanten Indikatoren verschiedener zu messen photobiologische Sicherheitsrisiken. Durch den Vergleich der Messergebnisse mit dem Expositionsgrenzwert werden die Lampen und Lampensysteme in verschiedene Stufen eingeteilt.

Basierend auf den ICNIRP-Richtlinien für inkohärente Lichtquellen werden Lampen und Lampensysteme als befreit, Gefahrenklasse 1 (geringe Gefahr), Gefahrenklasse 2 (mittlere Gefahr), Gefahrenklasse 3 (hohe Gefahr) eingestuft.

Liegt das Messergebnis unterhalb der freigestellten Emissionsgrenze, handelt es sich um eine freigestellte Klasse; liegt das Messergebnis zwischen der Emissionsgrenze für Freie und der Emissionsgrenze für geringe Gefahren, wird es in die Gefahrenklasse 1 eingestuft; liegt das Messergebnis zwischen der Emissionsgrenze für geringe Gefahren und der Emissionsgrenze für mittlere Gefahren, handelt es sich um eine Gefahrenstufe 2; liegt das Messergebnis über dem mittleren Gefahrenemissionsgrenzwert, handelt es sich um eine Gefahrenklasse 3.

5. Die tatsächliche Wirkung der Photobiosicherheit
Photobiologische Sicherheitsprüfung wurde 2018 in die Kategorie der obligatorischen Prüfungen aufgenommen. Daher gilt für die Lampenhersteller bzgl photobiologische Sicherheit, ist es notwendig, dem Design und der Herstellung mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Beim Thema photobiologische Sicherheit muss der Wirkung von Wärmestrahlung in der Regel keine besondere Beachtung geschenkt werden, denn nach gesundem Menschenverstand ist eine übermäßige Wärmestrahlung auf den menschlichen Körper zu spüren, und der menschliche Körper wird es tun natürlich aus dieser Umgebung entkommen. . Bei der photochemischen Wirkung kann der menschliche Körper den Schaden während der Akkumulation des Schadens nicht wahrnehmen, da es sich um eine Wirkung auf die Zellen handelt. Daher ist es notwendig, einen guten Schutz zu leisten.

Egal, ob es sich um eine traditionelle Lichtquelle, eine neue Art von Lichtquelle wie LED oder sogar um eine Vielzahl elektronischer Anzeigegeräte handelt, die photobiologische Sicherheit Probleme, die verursacht werden können, erreichen nur schwer das Ausmaß eines Schadens. Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass die photobiologische Sicherheit Probleme, die verschiedene künstliche Lichtquellen mit sich bringen können, werden die Auswirkungen der Sonne nicht übersteigen, sodass in den meisten Fällen kein besonderer Schutz erforderlich ist photobiologische Sicherheit Probleme.

Zum Schutz der photobiologische Sicherheit, in der Tat, reduzieren die Dosis der photobiologischen Sicherheit. Der Weg zum Schutz der photobiologischen Sicherheit ist sehr einfach. Verwenden Sie zunächst Schutzkleidung oder eine Schutzbrille, um das Licht bei Bedarf zu blockieren. Zweitens sollten Sie versuchen, die Zeit in dieser hellen Umgebung zu reduzieren, wenn es keine Bedingung gibt, Licht zu blockieren. Einfach ausgedrückt, wenn Sie Ihre Augen davor schützen möchten photobiologische Sicherheit, vermeiden Sie es, mit bloßem Auge direkt in starke Lichtquellen zu schauen.

Lisun Instruments Limited wurde gefunden von LISUN GROUP . LISUN Das Qualitätssystem wurde streng nach ISO9001:2015 zertifiziert. Als CIE-Mitgliedschaft LISUN Die Produkte werden auf der Grundlage von CIE, IEC und anderen internationalen oder nationalen Standards entwickelt. Alle Produkte haben das CE-Zertifikat bestanden und wurden vom Drittlabor authentifiziert.

Unsere Hauptprodukte sind GoniophotometerSphere integrierenSpektralradiometerÜberspannungsgeneratorESD-SimulatorpistolenEMI-EmpfängerEMV-TestgeräteElektrischer SicherheitstesterKlimakammerTemperaturkammerKlimakammerWärmekammerSalzsprühtestStaubprüfkammerWasserdichter TestRoHS-Test (EDXRF)Glühdrahttest und Nadelflammtest.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Technische Abteilung: Service@Lisungroup.com, Cell / WhatsApp: +8615317907381
Verkaufsabteilung: Sales@Lisungroup.com, Cell / WhatsApp: +8618117273997

Tags:

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

=