+8618117273997Weixin
Englisch
中文简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt ja 日本語
07 Jan, 2017 1350 Gesehen Autor: root

Parameteranforderungen für qualifizierte Standardlampen und Beurteilung von Lampen und Laternen

1. Der zulässige Toleranzbereich von Standard-Lichtquelle Die Ergebnisse der Kalibrierung und des erneuten Tests sind wie folgt:

X, Y-Chromatizitätskoordinaten: ± 0.0008
Farbtemperatur: ± 10K
Lichtstrom: ± 5 ‰

SLS-50W_Standardlampe

SLS-50W_Standardlampe

2. Der zulässige Toleranzbereich für Kontrastlichtquellen / Leuchten führt zu folgenden Ergebnissen:

X, Y-Chromatizitätskoordinaten: ± 0.0050
Hohe Farbtemperatur: ± 150K
Niedrige Farbtemperatur: ± 100K
Lichtstrom: ± 3%
 
Beschreibung: Mit der Kontrastlichtquelle kann überprüft werden, ob die getestete Lichtquelle eine Datentoleranz aufweist, die durch die aktuelle Umgebung verursacht wird oder nicht. Nach dem erneuten Testen der getesteten Lichtquelle vergleichen wir die beiden Testergebnisse und prüfen, ob das aktuelle Testergebnis tolerant ist oder nicht. Durch die Anwendung einer Kontrastlichtquelle kann die Toleranzbestätigung schnell und effektiv durchgeführt werden. Außerdem kann die Kontrastlichtquelle reduziert werden, indem die Chance genutzt wird, die Lebensdauer zu verbessern.
 
3. Die wichtigsten Parameter zur Beurteilung der Lichtquelle und der Leuchten:
1) Farbwiedergabeindex (CRI):
Für LED-Lampen, die im Vergleich zu Glühlampen Ra = 100, CFL Ra = 80:
Ra≥75 ist der bessere CRI.

Wenn Ra zwischen 62 und 65 liegt, ist dies der übliche Fall.

2) Leistungsfaktor (PF) (Energy Star-Anforderung):
< 5W, keine Anforderungen
> 5W, erfordert PF > 0.7

3) Leistung:
Nennwert ± 10%

4) Lichtstrom:
LED-Lampenperle erfüllt die Anforderungen von 100 ~ 120lm / W ist besser.

5) Lichtausbeute
L 55 lm / w: Schlecht
55 ~ 70 lm / w: Häufig
L 70 lm / w: Gut

6) SDCM
LED-Module: Der Farbunterschied sollte ≤7SDCM entsprechen

4. Über die Kalibrierung der Lichtquelle und der gemessenen Lampe (SSL-Produkte) berichtet der US Energy Star IESNA-LM-79 Standards, die speziell in Abschnitt 9.1.2 aufgeführt sind. Die spezifischen Anforderungen lauten wie folgt:

1) Standardlampen für den gesamten spektralen Strahlungsfluss sind normalerweise Quarz-Halogen-Glühlampen mit einem Breitbandspektrum zur Kalibrierung des Spektralradiometer für den gesamten sichtbaren Bereich. Für die 2π-Geometrie sind Standardlampen mit nur Vorwärtsverteilungen erforderlich. Beispielsweise kann eine Quarzhalogenlampe mit einem Reflektor, der geeignete Intensitätsverteilungen bereitstellt, als Referenzstandardquelle verwendet werden. Für die 4 & pgr; -Geometrie werden üblicherweise Standardlampen mit omnidirektionalen Intensitätsverteilungen verwendet, es können jedoch auch Standardlampen mit Vorwärtsintensitätsverteilungen erforderlich sein. Beachten Sie, dass sich die Lichtleistung von Standardglühlampen ändert, wenn sich ihre Brennposition ändert.

2) Es ist zu beachten, dass Kugeln integrieren haben keine vollkommen gleichmäßige Empfindlichkeit über ihre inneren Kugeloberflächen. Die Empfindlichkeit der Kugel ist in der unteren Hälfte der Kugel aufgrund von Verunreinigungen durch herabfallenden Staub und auch um die Kugelnähte, in denen kleine Lücken bestehen, tendenziell etwas geringer. Wenn daher eine Kugel (4p-Geometrie) mit einer omnidirektionalen Standardlampe kalibriert wird und ein SSL-Produkt mit nach unten gerichteten Intensitätsverteilungen misst, wird der Lichtstrom tendenziell etwas niedriger gemessen als er ist. Dieser Fehler tritt tendenziell stärker bei Lichtquellen mit engen Strahlverteilungen auf. Die Größe der Fehler hängt davon ab, wie gut die Kugel entworfen und gewartet wird, und wird aufgehoben, wenn die Winkelintensitätsverteilungen der Standardlampe und der Test-SSL-Produkte gleich sind.

3) Um sicherzustellen, dass dieser Fehler nicht signifikant ist, können Standardlampen mit unterschiedlichen Intensitätsverteilungen (omnidirektional, abwärts / breit, abwärts / schmal) hergestellt und für den Typ der zu messenden SSL-Produkte ausgewählt werden. Wenn nur omnidirektionale Standardlampen verwendet werden, sollten Korrekturfaktoren festgelegt und angewendet werden, wenn SSL-Produkte mit unterschiedlichen Intensitätsverteilungen gemessen werden. Solche Korrekturfaktoren können durch Messen von Lampen oder SSL-Produkten mit unterschiedlichen Intensitätsverteilungen, die für den gesamten Lichtstrom kalibriert wurden, unter Verwendung anderer genauer Mittel (z. B. Kalibrierung, die auf das nationale Messinstitut (NMI) rückführbar ist, oder unter Verwendung gut konzipierter Kalibrierungsfaktoren ermittelt werden Goniophotometer).

Lisun Instruments Limited wurde 2003 von der LISUN GROUP gegründet. Das LISUN-Qualitätssystem wurde streng nach ISO9001: 2015 zertifiziert. Als CIE-Mitgliedschaft basieren LISUN-Produkte auf CIE, IEC und anderen internationalen oder nationalen Standards. Alle Produkte haben das CE-Zertifikat bestanden und wurden vom Drittlabor authentifiziert.

Unsere Hauptprodukte sind Goniophotometer, Überspannungsgenerator, EMV-TestsystemeESD-Simulator, EMI-Testempfänger, Elektrischer Sicherheitstester, Sphere integrieren, Temperaturkammer, Salzsprühtest, UmweltprüfkammerLED-Prüfgeräte, CFL-Prüfgeräte, Spektralradiometer, Wasserdichte Prüfgeräte, Testen von Steckern und Schaltern, AC- und DC-Stromversorgung.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Technische Abteilung:
[E-Mail geschützt], Cell / WhatsApp: +8615317907381
Verkaufsabteilung:
[E-Mail geschützt], Cell / WhatsApp: +8618917996096

Tags:

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *