+8618917996096
Englisch
中文 简体 中文简体 en English ru Русский es Español pt Português tr Türkçe ar العربية de Deutsch pl Polski it Italiano fr Français ko 한국어 th ไทย vi Tiếng Việt
05 Jun, 2013 1346 Ansichten

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

Überspannungsgenerator Die Anti-Interferenz-Messung basiert auf dem internationalen Standard IEC 61000-4-5.

SG61000-5_Surge Generator

1 Testziel

Der gesamte Blitzschlag in der Natur (dh der indirekte Donner wie der Blitzschlag zwischen den Wolken oder der Blitzschlag, der auf die angrenzenden Objekte einwirkt) kann die Überspannung und den Strom in der Außenantenne induzieren. Außerdem werden im Versorgungskreis des Sofortschalters im Kraftwerk oder Schaltwerk große Stoßspannungen und -ströme induziert. Zu den gemeinsamen Merkmalen der beiden Arten von Überspannungen gehört die hohe Energie (im Vergleich zur Energie beträgt die statische Elektrizität das P-Joule-Niveau, die Impulsgruppe das Millijoule-Niveau, die Blitzüberspannung das Hunderte-Joule-Niveau, also das Eine-Million-fache des ersteren) zwei störende Energie), langsame Wellenform (Mikrosekundenpegel, aber die statische Elektrizität und die Impulsgruppe sind Nanosekundenpegel, sogar Subnanosekundenpegel) und niedrige Wiederholungsfrequenz.

IEC 61000-4-5 ist eine Norm, die eine objektive Bewertung des Widerstands gegen Überspannungsstörungen für elektrische und elektronische Geräte durch das Experiment der Simulation von Lichtüberspannungen liefert.

2 Überspannungsgeneratoren

In dieser Norm wurden zwei Arten von Überspannungsgeneratoren genannt, die jeweils die Situation der Stromleitung und der Kommunikationsleitung simulieren. Die Wellenformen der beiden Arten von Spannungsspitzen sind aufgrund der unterschiedlichen Leitungsimpedanz unterschiedlich.

(1) Umfassender Wellengenerator, der für den Stromleitungstest verwendet wird

"Umfassende Welle" bezieht sich auf die Wellenformparameter, die von der Spannungswelle und der durch die Norm geregelten Stromwelle in einem Generator gebildet werden (wenn der Ausgangsanschluss des Generators offen ist, bildet er die Spannungsstoßwelle; wenn der Ausgangsanschluss von Der Generator ist kurzgeschlossen und bildet die Stromstoßwelle. Die Anforderungen an die Generatorleitung und die Wellenform sind in den folgenden Abbildungen dargestellt:

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

U: Hochspannungsversorgung
Rs: Pulsdauerformender Widerstand
Rc: Ladewiderstand
Rm: Impedanzanpassungswiderstand
Cc: Speicherkapazität
L: Anstiegszeitformungswiderstand

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

Wellenfrontzeit: T1= 1.67XT = 1.2 μs ± 30%
Halbwertszeit: T2= 50 μs ± 20%
1.2 / 50μs Leerlaufspannungswellenform (basierend auf der IEC 60-1-Wellenformregelung)

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

Wellenfrontzeit: T1= 1.25XT = 8 μs ± 30%
Halbwertszeit: T2= 20 μs ± 20%
8 / 20μs Leerlaufspannungswellenform (basierend auf der IEC 60-1-Wellenformregelung)

Die Grundvoraussetzung des Gesamtgenerators:

Leerlauf-Ausgangsspannung (± 10%): 0.5 kVP bis 4 kVP
Kurzschlussausgangsstrom (± 10%): 0.25 kAP bis 2 kAP
Generatorwiderstand: 2Ω (es ist der Schlüssel, um die Leerlaufspannungswelle und die Kurzschlussstromwelle zu verbinden)
Zusätzlicher Widerstand: 10Ω oder 40Ω, bilden 12Ω oder 42Ω Innenwiderstand
Überspannungsausgangspolarität: positiv / negativ
Überspannungsbereich: 0 ° ~ 360 ° (Überspannungsausgang synchronisiert mit der Stromversorgung)
Maximale Wiederholungsfrequenz: mindestens einmal pro Minute

(2) 10 / 700μs Stoßwellengenerator für Telekommunikationsleitungen

Die Generatorlinie und die Wellenform sind in der folgenden Abbildung dargestellt:

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

U: Hochspannungsversorgung
Rs: Pulsdauerformender Widerstand
Rc: Ladewiderstand
Cc: Reservoirkapazität (20μF)
Rm: Impedanzanpassungswiderstand (Rm1 = 15Ω, Rm2 = 25Ω)
Cs: Anstiegszeitformungswiderstand (0.2μF)

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

S: Schalter, dieser Schalter sollte geschlossen sein, wenn der externe Anpassungswiderstand verwendet wird
Wellenfrontzeit: T1= 1.67XT = 10 μs ± 30%
Halbwertszeit: T2= 700 μs ± 20%
10 / 700μs Leerlaufspannungssignalform (basierend auf der CCITT-Signalformregelung) Grundvoraussetzung des Generators: Leerlaufspannungssignalform: 10 / 700μs Leerlaufausgangsspannung (± 10% P: 0.5 kVP bis 4 kVP
Generatorwiderstand: 40Ω
Überspannungsausgangspolarität: positiv / negativ

3 Testmethoden

Da die Spannung und der Strom des Surge-Tests relativ langsam sind, ist die Konfiguration des Labors recht einfach. Der Stromkreistest wird durch Koppelnetzwerk entkoppeln beendet. Die folgende Abbildung zeigt das einphasige Testschaltbild, das die Anforderungen für den Differenz- und den Gleichtakttest erfüllt.

IEC 61000-4-5: Überspannungsprüf- und Messverfahren

4 Aufmerksamkeit im Test

(1) Schutzmaßnahmen müssen gemäß den Anforderungen des Herstellers vor der Prüfung getroffen werden.

(2) Die Testrate beträgt einmal pro Minute. Es sollte nicht zu schnell sein, um einen Wiederherstellungsprozess zum Schutz der Maschinenleistung zu bilden. Tatsächlich ist es unmöglich, dass das Phänomen der natürlichen Beleuchtung und der große Schalter der Umspannstation eine sehr hohe Wiederholungsrate aufweisen. Im Allgemeinen gibt es für jede positive und negative Polarität einen fünffachen Test.

(3) Die Spannung sollte schrittweise von einem niedrigen Pegel zu einem hohen Pegel geprüft werden, um den falschen Geruch der nichtlinearen Eigenschaften der Probe IV zu vermeiden. Außerdem sollte bestätigt werden, dass die Prüfspannung die Anforderungen der Produktnorm nicht überschreitet, um unnötige Schäden zu vermeiden.

5 Schwerer Grad der Prüfung

Der Schweregrad des Tests kann in die Stufen 1, 2, 3 und 4 und X unterteilt werden. Parameter der Stufe 13 des Leistungskreisdifferentialmodus ist nicht angegeben, die anderen Pegel sind jeweils 0.5 kV ≤ 1 kV ≤ 2 kV und unbestimmt. Jeder Pegelparameter des Stromkreis-Gleichtakttests ist 0.5 kV ≤ 1 kV ≤ 2 kV ≤ 4 kV und unbestimmt.

Der Schweregrad der Prüfung hängt von der Umgebung (der Umgebung, in der die Überspannung auftreten kann) und den Installationsbedingungen ab. Es ist hauptsächlich in die folgenden Typen unterteilt:

Stufe 1: Besseres Schutzumfeld, z. B. der Kontrollraum der Fabriken oder das Kraftwerk.
Stufe 2: Bestimmte Schutzumgebungen wie Fabriken ohne starke Störungen.
Stufe 3: Gemeinsame Umgebung für elektromagnetische Belästigung ohne spezifizierte Installationsanforderungen für Geräte wie das Kabelnetz der gemeinsamen Installation, Industriearbeitsplätze und Umspannwerke.
Stufe 4: Schwere Belästigungen, wie zivile Luftaufnahmen, Hochdruck-Umspannwerk ohne Schutz.
Stufe X: Spezielle Stufe sollte nach Rücksprache mit dem Benutzer und dem Hersteller bestätigt werden. Die Auswahl der Produktstufe hängt von der Produktnorm ab.

6 Kommentar zu den Normen

Gegenwärtig gibt es viele Normen, die die Situation der Verwendung von 1.2 / 50μs-Beleuchtung für den Test erwähnen, aber die verschiedenen Normen haben unterschiedliche Testziele. Im Hochdrucktest wurde beispielsweise auch der Beleuchtungstest für den Stoßspannungs-Test mit dem Hochdruck- und Hochwiderstandsgenerator erwähnt. In diesem Moment ist die Energie nicht riesig, obwohl die Spannung des Generators hoch ist. Diese Art von Test wird im Offline-Zustand des Geräts durchgeführt. Im Gegensatz dazu fordert die Norm IEC 61000-4-5 die Durchführung der Messung des Überspannungsschutzes. Aufgrund der niedrigen Schaltungsimpedanz muss auch die Ausgangsimpedanz des Generators niedrig sein. Auf diese Weise muss der Generator, der für die Messung des Überspannungsschutzes geeignet ist, nicht nur eine hohe Ausgangsspannung aufweisen, sondern auch eine niedrige Ausgangsimpedanz und eine hohe Energieabgabe aufweisen. Da das Gerät die Messung im Online-Zustand durchführt, sollte ein Kopplungs- und Entkopplungsnetz verwendet werden. Es ist ersichtlich, dass die beiden oben genannten Arten von Experimenten völlig unterschiedlich sind, was nicht zu verwechseln ist.

Lisun Instruments Limited wurde 2003 von der LISUN GROUP gegründet. Das LISUN-Qualitätssystem wurde streng nach ISO9001: 2015 zertifiziert. Als CIE-Mitgliedschaft basieren LISUN-Produkte auf CIE, IEC und anderen internationalen oder nationalen Standards. Alle Produkte haben das CE-Zertifikat bestanden und wurden vom Drittanbieter-Labor authentifiziert.

Unsere Hauptprodukte sind Goniophotometer, Spektroradiometer mit integriertem Kugelsystem, LED-Prüfgeräte, EMV- und EMV-Prüfung, Überspannungsgenerator, Elektrische Sicherheitsprüfung, Umweltprüfkammer, Wasserdichter Test ,Staubdichtigkeitstest , Luftfeuchtigkeitskammer für hohe und niedrige Temperaturen, Testen von Steckern und Schaltern,etc.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Tech Dep: [Email protected], Cell / WhatsApp: +8615317907381
Verkaufsabteilung: [Email protected], Cell / WhatsApp: +8618917996096

Lassen Sie eine Nachricht

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *